Warning: fopen() [function.fopen]: Unable to find the wrapper "https" - did you forget to enable it when you configured PHP? in /users/ffmeisling/www/wp/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/http.php on line 409

Warning: fopen(https://noc4.wordfence.com/v1.8/?action=get_waf_rules&k=&s=http%3A%2F%2Fffmeisling.bplaced.net%2Fwp&h=http%3A%2F%2Fffmeisling.bplaced.net%2Fwp&openssl=0&betaFeed=0) [function.fopen]: failed to open stream: No such file or directory in /users/ffmeisling/www/wp/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/http.php on line 409

Warning: fopen() [function.fopen]: Unable to find the wrapper "https" - did you forget to enable it when you configured PHP? in /users/ffmeisling/www/wp/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/http.php on line 409

Warning: fopen(https://noc4.wordfence.com/v1.8/?action=get_malware_signatures&k=&s=http%3A%2F%2Fffmeisling.bplaced.net%2Fwp&h=http%3A%2F%2Fffmeisling.bplaced.net%2Fwp&openssl=0&betaFeed=0) [function.fopen]: failed to open stream: No such file or directory in /users/ffmeisling/www/wp/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/http.php on line 409
Freiwillige Feuerwehr Meisling » 19.10.17. Fahrzeugbergung am Wachtberg/ Hülben

19.10.17. Fahrzeugbergung am Wachtberg/ Hülben

Oktober 17, 2019

Am 17. Oktober um 14:30 Uhr wurden die FF Meisling und FF Hohenstein zu einer Fahrzeugbergung am Wachtberg alarmiert. Ein Mann war mit seinem PKW von Loiwein kommend auf dem Hülbenweg unterwegs und verirrte sich aufgrund der Wegsperre vor Obermeisling. Als er schon im sehr unwegsamen Gelände war, rutschte er mit dem Auto rückwärts gegen einen Baum und konnte weder vor noch zurück. Da der Fahrer seinen genauen Standort nicht kannte, wurde von der Bezirksalarmzentrale Krems eine Handyortung veranlasst um das Suchgebiet so etwas eingrenzen zu können. Nach den ersten Informationen des Disponenten an den Einsatzleiter begann die Suche nach dem Verunfallten, welche aber noch zirka ein Stunde dauerte bis der eigentliche Einsatzort gefunden wurde. Am Unfallort konnte der PKW rasch aus der misslichen Lage befreit werden. Der ortsunkundige Fahrer wurde mit seinem Fahrzeug noch aus den Wald begleitet und konnte dann die Heimfahrt antreten.
Nach rund 2 Stunden wurde der etwas außergewöhnliche Einsatz beendet.

Keine Kommentare.